Was bedeutet "AdBlocker"?

Eine einfache ErklÀrung zum Begriff "AdBlocker".

 

AdBlocker sind Browser-Plugins, die Werbe-Banner auf Webseiten ausblenden sollen.

Besitzer eines solchen Plugins verwenden ihn nicht ohne Grund. Leider platzieren Webseiten-Betreiber in manchen FĂ€llen zu viel Werbung. Dadurch entschließen sich immer mehr Personen diese Technologie zu verwenden.

Ein weiterer Grund, weshalb es immer mehr AnhÀnger eines AdBlockers gibt, ist beim Einfangen eines AdWare-Virus. Die betroffene Person denkt in diesem Fall, das die Werbung des Webseiten-Betreibers gewollt platziert wurde und erkennt dabei aber nicht, dass sein eigener Rechner infiziert ist. Durch den AdBlocker wird das eigentliche Problem kaschiert.

AdBlocker werden in Foren und anderen Plattformen heiß diskutiert. Das hat mehrere GrĂŒnde. Webseiten-Besucher möchten keine Werbung sehen, aber auch nichts fĂŒr den Inhalt zahlen. Dadurch wird es Blog-Betreibern unnötig erschwert qualitativ hochwertigen Inhalt weiterhin zu betreiben.

Ein anderer Grund ist die Undurchschaubarkeit der AdBlocker. Viele Fachleute behaupten, dass Betreiber von AdBlockern Daten des Benutzers sammeln. Zudem soll der AdBlocker eine Viren-Schleuse sein, die beim Abschalten des Plugins noch mehr Werbung anzeigt, als der Webseiten-Betreiber einstellt (AdWare). Dadurch fĂŒhlt sich der Besucher dazu gezwungen den AdBlocker wieder zu aktivieren, da die Werbung dann nicht nur störend wirkt, sondern den Besucher jederzeit penetriert.

 

Begriffe zu den Themen Grundwissen und Web leicht erklÀrt

 
ZurĂŒck zur Übersicht