atomik_affiliate_manager

Der ATOMIK Affiliate Manager

 

Das WordPress-Plugin zur Verwaltung Deiner Werbebanner

 

Viele Blogs werden aufw√§ndig gestaltet, der Inhalt wird in tagelanger Recherche erarbeitet und das System muss nat√ľrlich in Schuss gehalten werden. Wenn es keine Einnahmequelle durch eine Dienstleistung oder ein Produkt gibt, melden sich die meisten Blog-Betreiber bei einem Affiliate-Programm an. Damit werden unter Anderem die Unkosten von Webspace und Co. gedeckt.

Das Affiliate-Marketing ist in der Web-Branche weit verbreitet. Die Anmeldung zu den Portalen ist schnell erledigt und die Banner sind einfach auf der Webseite eingebunden. Wenn die Benutzer (und der AdBlocker) die Werbe-Banner nicht als störend empfinden, werden sie gerne wahrgenommen und fleißig geklickt, sofern das Produkt der Interesse des Besuchers entspricht.

Da es immer mehr Firmen gibt, die Ihre Werbung √ľber Affiliate-Banner ausliefern m√∂chten, kann der Publisher immer mehr Werbe-Banner f√ľr seine Webseite w√§hlen. Sobald aber die ersten 50 Banner in die Webseite eingef√ľgt wurden, kann es immer schwerer werden den √úberblick √ľber die aktiven und abgelaufenen Banner zu behalten.

Damit die Affiliate-Banner immer

 
 

Verwalte Deine Affiliate-Banner

Mit dem ATOMIK Affiliate-Manager kannst Du Deine Werbe-Banner einfach verwalten, kategorisieren und an die passenden Stellen auf Deinen Seiten platzieren. Du beh√§ltst zudem immer den √úberblick √ľber Impressionen und Klicks Deiner Kampagnen.

 

Das Plugin hochladen

ATOMIK Affiliate-Manager WordPress Plugin hochladen

√úber Dein WordPress-System kannst Du die heruntergeladene ZIP-Datei √ľber den Men√ľpunkt "Plugins > Installieren" hochladen. Nach dem Upload kannst Du das WordPress Affiliate Plugin aktivieren und direkt starten.

 

Die √úbersicht des Plugins

ATOMIK Affiliate-Manager WordPress Plugin √úbersicht

In der linken Men√ľleiste im WordPress-Backend findest Du nach dem Aktivieren den Men√ľpunkt Affiliate-Manager. Die √úbersicht zeigt Dir die gesamten Klicks und Impressionen Deiner Banner. Die einzelnen Klicks und Impressionen findest Du weiter unten in den Einstellungen des Banners.

 

Einen Affiliate-Banner erstellen

ATOMIK Affiliate-Manager WordPress Plugin Banner Erstellen

Unten findest Du ein Feld um einen neuen Banner zu erstellen. Du kannst dem Banner einen Namen geben, einer Gruppe und einer Größe zuordnen. In einer Gruppe können zum Beispiel alle Banner zu Elektronik-Artikeln sein. Mit der Größe kannst Du definieren, ob ein Banner in den Inhalt oder in eine Sidebar passt.

Nach diesen Grundkonfigurationen kannst Du im Textfeld den Code f√ľr den Banner einf√ľgen. In den meisten F√§llen ist dieser Code ein <script>- oder <a>-Tag.

 

Funktionen des Affiliate Managers

Aktuelle Version: 1.2.0
 

Verwaltung der Affiliate-Werbeanzeigen

Mit dem ATOMIK Affiliate-Banner-Manager von Codepalm können Werbebanner einfach verwaltet und kontrolliert werden. Ein Banner benötigt nur einen Titel als Beschreibung und den HTML- bzw. JavaScript-Code. Den Code erhält man von Amazon, Affilinet, Belboon oder anderen Werbetreibenden.

 

Aktivierung und Deaktivierung eines Banners

Sollte ein Werbepartner die Partnerschaft k√ľndigen, muss der Banner nicht in jedem einzelnen Beitrag und auf jeder Seite gel√∂scht werden, sondern kann bequem √ľber eine Checkbox ausgeschaltet werden.

 

Gruppierungen der Banner

Ein Banner kann bis zu 2 Kategorien enthalten: Die Gruppe und die Größe. Dadurch lassen sich die Banner mit dem Shortcode einfach in verschiedenen Darstellungen einplegen. Ein Banner kann zum Beispiel die Größe Sidebar (Hohe, schmale Bilder) oder Content (Breite, flache Bilder) besitzen, um genau zu steuern an welchen Inhaltsbereichen sich der Werbebanner ausrichtet. Die Gruppe kann zum Beispiel der Werbetreibende oder die Affiliate-Plattform sein.

 

Platzierung der Banner durch einen Shortcode

Um einen Banner oder ein Banner-Set auf der Webseite zu platzieren kann der Shortcode [affiliate_banner] verwendet werden. Im Reiter Shortcode wird er detaillierter Beschrieben und gezeigt, wie einzelne oder Gruppen-Rollierende Banner gewählt werden können.

 

Eine Vorschau ansehen

Damit der Redakteur pr√ľfen kann, ob der Banner funktioniert und keine Fehler geschehen, kann auf einem bereits gesicherten Banner auf den Button Vorschau geklickt werden. Ein neues Fenster mit dem Banner-Code √∂ffnet sich. Stelle also sicher, dass PopUps im Browser ausgegeben werden k√∂nnen.

 

Werbeanzeigen auswerten

√úber den einzelnen Bannern befindet sich die Auswertung der Kategorien. Die Auswertung besteht aus die Anzahl der Klicks, die auf Banner geschehen sind, die Anzahl der ausgegebenen Werbebannern (Impressionen) und die Conversion-Rate. Zudem befindet sich in jedem Banner-Reiter die Einzelauswertung der Werbeanzeige.

 

Ausgabe per PHP oder AJAX

Viele Webseiten verwenden ein Caching, dass ein rollieren der Banner verhindern kann. Durch die Integration der Banner per AJAX wird dieses Problem gelöst.

 
 

Downloade jetzt den ATOMIK Affiliate-Manager


Downloade jetzt den kostenlosen Affiliate-Manager und installiere ihn in Deinem WordPress-System.

 
Affiliate-Manager downloaden
 
 

Codepalm
Der ATOMIK Affiliate Manager

Abonniere die Fanpage von Codepalm und verpasse keine Beiträge mehr

Codepalm auf Facebook
 
 
 
 
 
Das könnte Dir gefallen:

Unity5 Spieleentwicklung: Umfassendes Training

EUR 34,99

Zu Amazon Mehr erfahren

Gigabyte AORUS Nvidia GeForce GTX 1080 Ti

EUR 1.150,49

Zu Amazon Mehr erfahren

GIMP 2.8: Das umfassende Handbuch

EUR 39,90

Zu Amazon Mehr erfahren

Kommentare

Sei der Erste, der einen Kommentar erstellt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.