Einstieg in die Spieleprogrammierung

Der Traum von deinem eigenen Spiel

Hast du schon einmal davon getr├Ąumt dein eigenes Spiel zu entwickeln? Warum auch nicht? Du kannst Herr deines eigenen Universums werden und es so gestalten wie du es dir ertr├Ąumst. Die Spieleprogrammierung muss f├╝r Einsteiger nicht schwer sein, wenn du wei├čt wo du anfangen musst und was du daf├╝r ben├Âtigst.

Noch vor einigen Jahren wurden Spiele im Web-Bereich ausschlie├člich mit Flash entwickelt. Mittlerweile ist das Interesse von Flash-Spielen so gut wie nicht mehr vorhanden, da sie eine Sicherheitsl├╝cke f├╝r deine Webseite darstellen kann. Eine neue M├Âglichkeit der Programmierung von Spielen musste gefunden werden.

Spieleprogrammierung f├╝r Einsteiger mit JavaScript

Ein Spiel mit JavaScript zu Programmieren ist anders, als der Einstieg in die Webseiten-Programmierung. Wenn du bereits eine Webseite programmiert hast, solltest du die Art zu Programmieren ein wenig ├Ąndern. Das sollte dir bereits bei der Erstellung einer Game-Loop auffallen.

JavaScript wurde zur Wunderwaffe f├╝r Minispiele und kleinere Projekte im Browser, da jeder Rechner diese flexible Skriptsprache bis zum heutigen Tag serienm├Ą├čig ausf├╝hren kann. Nur durch das explizite Abschalten von JavaScript im Browser kann die Umsetzung des Programmcodes unterbunden werden. Dadurch gehen jedoch die meisten Funktionen von Webseiten verloren wodurch fast keine neuartige Webseite ohne Probleme durchforscht werden kann.

Nicht nur Klassiker wie Space Invaders oder Pacman, sondern auch der JavaScript-Rebuild des komplexeren Kultspiels ÔÇ×Command & ConquerÔÇť kursieren nun seit einiger Zeit im Web und erfreuen sich einer zunehmender Begeisterung von Liebhabern und Neulingen von Videospielen. Dank den Erfolgen solcher Remakes blickt das Internet of Things auf eine exponentiell wachsender Zunahme von Browser-Spielen, die sogar auf mobile Endger├Ąte portiert werden k├Ânnen, sofern man als Programmierer das n├Âtige Fachwissen und die richtige Software daf├╝r besitzt.

Die Programmierung deines eigenen Browser-Spiels

In dieser Beitrags-Reihe erkl├Ąre ich dir Schritt f├╝r Schritt wie du dein eigenes 2D-Spiel im Browser entwickeln kannst. Alles was du daf├╝r ben├Âtigst ist ein wenig Vorwissen in der Webseiten-Erstellung mit HTML5, CSS3 und etwas JavaScript. Zudem solltest du dir ein Programm herunterladen, dass dir beim Erstellen von Programmcode hilft. Meine Empfehlung f├╝r unser Spiel ist Notepad++, da es schlank ist und alles bietet was wir f├╝r die Spieleprogrammierung f├╝r Einsteiger ben├Âtigen. Falls du bereits eine Entwicklungsumgebung f├╝r dich gefunden hast kannst Du diese nat├╝rlich gerne verwenden.

F├╝r das Testen des Spiels ben├Âtigst du zudem einen Browser, der alle aktuellen Standards erf├╝llt. Ich empfehle Google Chrome oder Mozilla Firefox. Diese Browser sind immer auf dem aktuellsten Stand, sofern du die automatische Update-Funktion der Standard-Installation nicht abgeschaltet hast. Diese Browser besitzen zudem eine benutzerfreundliche Entwickler-Konsole, mit der du Fehler oder Warnungen feststellen kannst. Die Entwickler-Konsole ist in beiden Browsern mit der Taste F12 aufrufbar.

Ich w├╝nsche dir viel Spa├č beim Erstellen deines eigenen Spiels in unserer Serie der Spieleprogrammierung im Web!

 

Alle Beitr├Ąge zur Spieleprogrammierung im Web

 

Codepalm
Spieleprogrammierung f├╝r Einsteiger